TourismusMarketing Niedersachsen GmbH - Produktgalerie - f.re.e Ausstellerverzeichnis

Produktgalerie

Radfahrer in der blühenden Lüneburger Heide
Radfahrer in der blühenden Lüneburger Heide
Bild als Favorit speichern
Neben der Nordsee und den Mittelgebirgen im Süden finden Sie in Niedersachsen sehr viel radfahrerfreundliches Flachland. Doch wer glaubt in der norddeutschen Tiefebene gibt es nichts zu sehen, liegt falsch. Auch Niedersachsens Mitte bietet eine Menge natürlicher und kultureller Highlights.

Besonders in den Sommermonaten August und September lohnt sich eine Tour durch das Farbenmeer der größten Heideflächen Mitteleuropas in der Lüneburger Heide. Zur Blütezeit bieten sich beispielsweise die zahlreichen ADFC-zertifizierten Radrouten der Heideregion Uelzen zum Erkunden an.

Doch nicht nur die Heideflächen sind besonders, auch zahlreiche kleinere wie größere Flüsse, Dörfer und Städtchen laden zur Rast am Wegesrand ein. Mit dem Ilmenauradweg oder dem Leine-Heide-Radweg lernen Sie die verschiedenen Facetten der Lüneburger Heide kennen.

Copyright: Lüneburger Heide GmbH / Dominik Ketz
Radfahren in der Wesermarsch bedeutet Rad fahren ohne Berge
Bild als Favorit speichern
"Radfahren mit Qualität", das ist für viele Regionen in Niedersachsen selbstverständlich. Die Wesermarsch hat ihre radtouristische Qualität überprüfen lassen und darf sich ADFC-RadReiseRegion nennen. Sie ist neben der ADFC RadReiseRegion Uelzen die zweite zertifizierte ADFC-RadReiseRegion in Niedersachsen.

Die Wesermarsch liegt auf der linken Weserseite zwischen Bremen und Jadebusen. Mit einem dichten Radwegenetz mit 840 km Länge, das größtenteils auf gut ausgebauten Wirtschaftswegen verläuft, kann man die Landschaft zwischen Weser, Jade und Nordsee erkunden. Auf insgesamt zehn ADFC-zertifizierten Tagestouren können Sie typisch norddeutsche Landschaften rund um Marsch und Moor entdecken, während an der Küste das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer auf Sie wartet.

Copyright: Touristikgemeinschaft Wesermarsch / Meike Lücke
Radfahrer am Kutterhafen Dorum-Neufeld
Bild als Favorit speichern
Einmal rund um die Nordsee radeln, das können Sie unter anderem Niedersachsen. Der 6.000 km lange Nordseeküsten-Radweg führt Sie auf ausgeschilderte Strecke durch nicht weniger als acht Länder. In Niedersachsen führt Sie der Radweg von Ostfriesland entlang der Küste über die Wesermarsch, die Seestadt Bremerhaven und das Cuxland bis in die Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom vor den Toren Hamburgs. Das Meer, Deiche, Leuchttürme, Windmühlen, Hafenorte, Hansestädte und viel frischer Seewind prägen die Landschaft entlang der Küste.

Ständiger Begleiter auf Ihrer Reise ist das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, das mit seiner beeindruckenden Naturlandschaft Lebensraum für tausende Lebenswesen bietet. An vielen Standorten des Nationalparks können Sie bei Führungen neues Wissen über das Wattenmeer erfahren.

Copyright: Cuxland- Tourismus / Nele Martensen
Radfahrer vor der Mersmühle in Haren
Bild als Favorit speichern
Windmühlen, Deiche und Moore finden Sie im Nordwesten Niedersachsens. Im Emsland und Ostfriesland warten unzählige steigungsfreie Touren auf Sie, die Sie entlang historischer Städte, wasserreicher Landschaften und norddeutscher Leichtigkeit führen.

Fahren Sie beispielsweise entlang der Ems und erleben Sie sowohl historischen wie modernen Schiffsbau in Städten wie Lingen, Meppen oder Papenburg, das mit der weltbekannten Meyer-Werft Jung und Alt gleichermaßen fasziniert.

Falls Sie eher Küstennähe bevorzugen, lädt Sie die ostfriesische Leichtigkeit auf der Friesenroute „Rad up Pad“ oder der „Tour de Fries“ ein, auf der Sie verschlafene Küstenstädtchen kennenlernen. Auf keinen Fall verpassen dürfen Sie eine Pause bei einer typischen Ostfriesischen Teezeremonie.

Copyright: Emsland Touristik
Vor dem Schloss der Lessingstadt Wolfenbüttel
Bild als Favorit speichern
Niedersachsen hat nicht nur Natur zu bieten, auch Kultur und Geschichte finden Sie an verschiedenen Orten in Niedersachsen, die Sie prima mit dem Rad erkunden können.

Insbesondere im Süden Niedersachsens erwarten historische Städte wie Wolfenbüttel, Braunschweig oder Göttingen Ihren Besuch. Probieren Sie beispielsweise den Innerste-Radweg aus, der Sie entlang der UNESCO-Weltkulturerben im Harz, Goslar und Hildesheim führt.

Die Kulturroute lädt zu 26 „Kulturellen Leuchttürmen“ im Herzen Niedersachsens ein und führt Sie an historischen Gärten, alten Kirchen, wissenswerten Museen und prunkvollen Schlösser im Umland Hannovers vorbei.

Wer stattdessen eher Kunst mag, wird die kunstwegen-Vechtetalroute lieben. Für die Route wurden 21 Kunstwerke für den Wegesrand entworfen. Hier radeln Sie mitten durch ein Museum.

Copyright: Lessingstadt Wolfenbüttel
Bild als Favorit speichern
 
WEITERE LINKS
Ihre Favoriten
Aussteller (0)
Marken (0)
Themenbereiche (0)
Reiseziele (0)
Produktbilder (0)
Presseinformationen (0)
0
Merken Sie sich einzelne Einträge.
Anzeige
Highlights
Die Aussteller der f.re.e stellen ihre Produktneuheiten und Messe-Highlights vor! Lassen Sie sich inspirieren!
Quick Links
Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern.

Weitere Informationen
Verstanden